Sie können sich den Text der Folge 23 - Schiller, Friedrich als pdf Datei herunterladen.

Kommentare  

claudiastrunz
# claudiastrunz 2011-11-11 23:21
Diese Sendung war (wenn ich mich recht erinnere) die erste, die ich durch Zufall gesehen habe. Danach wurde sie zum festen Bestandteil meines Sonntagsfrühstücks.
Dazu muss ich sagen, dass ich mich seit meiner Schulzeit absolut nicht mehr mit Lyrik beschäftigt habe - irgendwie ist mir das während der Schulzeit total verleidet worden. Das sture Auswendiglernen, ohne über die Texte zu sprechen, und die heruntergeleierten Vorträge (Hauptsache der Text kam fehlerlos und ohne Unterbrechungen) machte mir überhaupt keinen Spaß.
Nach Ihrer Sendung habe ich zum ersten Mal nach bestimmt 20 Jahren (so lange standen die 3 Schiller-Bände unberührt im Bücherregal) den Band mit der Glocke gesucht und das Gedicht gelesen.
Durch IHRE Sendung und IHRE Interpretationen habe ich endlich den Zugang zu Gedichten und Balladen gefunden. DANKE!!!
Herzliche Grüße,
Claudia Strunz
Antworten | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Wir behalten uns das Recht vor, Kommentare zu bearbeiten oder gänzlich zu löschen.


Sicherheitscode
Aktualisieren