Hallo, seien Sie gegrüßt!

Schön, dass Sie diese CD aufgelegt haben. Nach Bach, Haydn, Mozart und Liszt ist Chopin nun der fünfte Komponist, dessen Leben ich, verbunden mit seiner Musik, erzähle. Diesmal aber nicht mit eigenen Worten oder Zitaten, sondern mit einer Biografie, die Frédéric Chopins enger Freund, nämlich Franz Liszt, geschrieben hat. Ein Jahr nach Chopins Tod, 1849, hat Liszt, der zu dieser Zeit schon in Weimar lebte, dieses Buch auf Französisch geschrieben. Ich habe es neu übersetzt und werde Ihnen Auszüge daraus vorlesen. Elena Nesterenko wird die Musik des polnisch-französischen Romantikers spielen. Wir beide wünschen Ihnen eine angenehme Zeit mit unseren CDs.